Elternkurse „Starke Eltern – Starke Kinder®“

Kinder brauchen Liebe, Anerkennung und Vertrauen
Kinder suchen Grenzen – Eltern setzen Grenzen


Erziehung besteht vorwiegend darin, Kinder auf ihrem Weg  zu eigenständigen, verantwortungsbewussten und lebensfrohen Menschen zu begleiten – und das geschieht in erster Linie durch vorbildhaftes, liebevolles Verhalten. Aber bei aller Konsequenz, Fürsorge und Zuwendung kann Erziehungsarbeit äußerst aufreibend sein. Der Deutsche Kinderschutzbund lässt die Eltern mit den Erziehungsproblemen nicht allein. Mit den Kursen „Starke Eltern – Starke Kinder®“ bietet er Eltern zuverlässige Hilfe, um auch in konfliktgeladenen Situationen den Familienalltag gelassener und souveräner zu meistern.

An zehn Kursabenden können die Eltern sich informieren, spielerisch lernen, eingefahrene Verhaltensweisen ändern, Neues ausprobieren, mit anderen Erziehenden Erfahrungen austauschen und das Gelernte zu Hause umsetzen und reflektieren.

Die seit 2001 im Kinderschutzbund Neustadt-Bad Dürkheim angebotenen Kurse beschäftigen sich mit Erziehungsfragen, speziell auch in kritischen Entwicklungsphasen wie z.B. der Pubertät. Sie zielen darauf ab, die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken, Sicherheit im Umgang mit Kindern zu gewinnen und sich der Herausforderung der Erziehung zu stellen. Eltern als verantwortliche Erzieher nehmen die Bedürfnisse ihrer Kinder ernst und setzen ihnen gleichzeitig Grenzen. Dabei achten sie auf ihre eigenen Bedürfnisse und Freiräume. In den Kursen wird den Eltern die Angst vor Fehlern in der Erziehung genommen und ihr Selbstvertrauen gestärkt. So können Eltern ihren persönlichen Erziehungsstil entwickeln und gewonnene Erkenntnisse umsetzen.

Orientiert an der Nachfrage werden Elternkurse werden drei bis viermal jährlich angeboten.

Projektleitung
Helga Regenstein

image

Druckvorschau Druckvorschau